Diese Webseite ist ein Angebot der Hochschule Neubrandenburg, weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite http://www.hs-nb.de



Sonstiges
06.05.2021
Stellenausschreibung für Praktika

Das Praktikumsangebot richtet sich an alle Studierende der Fachrichtungen Sozialpädagogik/ -arbeit und Erziehungswissenschaften.

Karo e.V. engagiert sich seit 1994 gegen Zwangsprostitution, Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung von Kindern. Ziel des Vereins ist es, Kindern, Jugendlichen und Frauen, die physische, psychische und/oder sexuelle Gewalt erfahren haben, Schutz und Hilfe anzubieten sowie sich für ein gewaltfreies und selbstbestimmtes Leben einzusetzen.

Tätigkeitsfelder:
- Sozialarbeit, psychosoziale Beratung und Betreuung für Betroffene im Vogtland und in der deutsch-tschechischen Grenzregion (Beratungsstellen in Plauen und Cheb)
- Ausstiegshilfen
- Unterhalt eines Schutzhauses für Kinder, Jugendliche und Frauen
- Babyklappe Vogtland
- Eindämmung von HIV/ AIDS und sexuell übertragbaren Krankheiten
- Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit
- Sensibilisierungsmaßnahmen

Praktikumsdauer: mindestens 8 Wochen

Arbeitszeiten: 40 Wochenstunden, unterteilt in Früh- und Spätschichten. Im Rahmen des Streetwork fallen Nachtstunden an.

Praktikumsinhalte:
- Kennenlernen der inhaltlichen Schwerpunkte
- Unterstützung und Übernahme von KlientInnenentätigkeiten und administrativen Aufgaben
- Teilnahme an Gruppen- und Beratungsgesprächen mit KlientInnen
- Begleitung der Streetwork/Teilnahme an der Suppenküche
- Teilnahme an Arbeitskreisen, Konferenzen und Fachvorträgen

Von Vorteil wären Kenntnisse in folgenden Bereichen (keine Bedingung):
- HIV/AIDS und illegale Drogen
- Prostitution, Menschenhandel und kommerzielle sexuelle Ausbeutung an Kindern
- Streetwork und Prävention
- Sprachkenntnisse in Tschechisch, Russisch oder Englisch
- Führerschein

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an:

KARO e.V. Am unteren Bahnhof 12, 08527 Plauen
Tel: 03741-276851
Mail: office@karo-ev.de
www.karo-ev.de
Ralf Schauer - Tel:
E-Mail: office@karo-ev.de

Jobs
06.05.2021
Gästeguides (m/w/d) für das Projekt MÜRITZ rundum
als Werkstudent/ für ein Pflichtpraktikum
Vom 28. Juni bis 31. August 2021


Du suchst einen Job für die Semesterferien oder nach einem Praktikumsplatz (bis zu 3 Monaten nach Absprache möglich) mit Option für das Schreiben einer Abschlussarbeit? Du hast Erfahrung im Umgang mit Gästen/Kunden? Dann ist dieser Job genau richtig für dich!

MÜRITZ rundum ist ein Projekt, das den Gästen aus Waren (Müritz), Röbel/Müritz, Rechlin und Klink kostenlose Mobilität rund um die Müritz während ihres Urlaubs ermöglicht.
Wir suchen mehrere Gästeguides, um den Informationsbedarf der Gäste vor Ort besser zu decken, Besucherströme zu lenken und Erkenntnisse zur Verbesserung der Gästekarte zu gewinnen.


Deine Aufgabenschwerpunkte:
• Die MÜRITZ rundum Busse begleiten
• Ansprechpartner für Gäste vor Ort zu Fragen und Anliegen
• Mit Hilfe einer Infomappe und Schulungen Gäste im Bus zu Ausflugszielen, aktuellen Veranstaltungen, Umsteigemöglichkeiten, geltenden Corona-Bestimmungen etc. informieren
• Befragungen durchführen zur Optimierung des bestehenden Angebots
• Gästeverhalten im Urlaub dokumentieren z.B. in Bezug auf stark frequentierte Fahrtzeiten, beliebte Ausflugsziele, Informationsverhalten


Dein Profil:
• Kommunikative, serviceorientierte Persönlichkeit
• Flexibel bei neuen Situationen
• Schnelle Auffassungsgabe bei neuen Informationen und Themen
• Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
• Strukturierte Arbeitsweise
• Erfahrung im Umgang mit Gästen
• Kenntnisse zur Region um die Müritz sind von Vorteil


Haben wir dein Interesse geweckt? Dann schreib uns eine Mail und erzähl uns, was du für diesen Job mitbringst oder ruf uns an. Wir beantworten natürlich auch gern Fragen zu der Stelle.
Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. - Tel: 03993153816
E-Mail: mueritzrundum@1000seen.de

Sonstiges
05.05.2021
Studium mit vertiefter Praxis im Bereich Agrarwirtschaft
Im Rahmen der Fachkräftegewinnung bemüht sich das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF), um den Nachwuchs in landwirtschaftlich geprägten Bereichen des LELF sicher zu stellen. Voraussetzung für einen dementsprechenden Berufseinstieg ist der Abschluss eines fachlich ausgerichteten Bachelor-Studiums.

Wir bieten Ihnen in diesem Zusammenhang einen Studienvertrag für ein praxisintegriertes duales Studium in einem Studiengang im Bereich Agrarwirtschaft möglichst in Verbindung mit den Wahlpflichtfächern Pflanzenproduktion, Landtechnik, landwirtschaftliches Versuchswesen u.a. an einer Hochschule Ihrer Wahl.
Unser Angebot:
• freie Hochschulwahl in einer in Deutschland staatlichen bzw. staatlich anerkannten Hochschule
• interessante und abwechslungsreiche Arbeitsgebiete und moderne Arbeitsplätze
• finanzielle Sicherheit durch eine monatliche Vergütung und Übernahme der notwendigen Studiengebühren
• nach erfolgreichem Abschluss des Studiums ist eine Einstellung im LELF als Leiter der Prüfstation Paulinenaue vorgesehen - das Aufgabenbiet umfasst die Sicherstellung der Planung, Anlage, technischen Durchführung und Auswertung von Feldprüfungen u.a. beim Getreide-, Leguminosen- Ackerfutteranbau sowie auf dem Grünland

Ihre Voraussetzungen:
• Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife bis Ende des jeweiligen Schuljahres
• Bereitschaft zum Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik
• PKW-Führerschein einschließlich Führerschein Klasse L und Selbstfahrbereitschaft zum Führen von Dienst-PKW
• PKW - Führerschein Klasse T von Vorteil/ Bereitschaft zum Ablegen des PKW - Führerschein Klasse T während des Studiums
• Bereitschaft zum Ablegen des Sachkundenachweis Pflanzenschutz (Abschluss während der Studienzeit notwendig)
• Fähigkeit zu selbständiger Arbeit, Engagement und Eigenverantwortung
• Bereitschaft zur ständigen Fortbildung

Senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung - als Vertrauliche Personalsache - bis zum 30.06.2021 unter Beifügung
• eines Bewerbungsschreibens,
• Ihres ausführlichen Lebenslaufs,
• Ihres Schulabgangszeugnisses (liegt das Schulabgangszeugnis zur Bewerbung noch nicht vor, bitte das letzte Zwischen- oder Jahreszeugnis)
• von Zeugnissen über etwaige fachliche Schulbildungen, berufliche Ausbildungen oder sonstige Tätigkeiten

an das
Landesamt für Ländliche Entwicklung,
Landwirtschaft und Flurneuordnung
Referat 12
Müllroser Chaussee 54
15236 Frankfurt (Oder)


Über das LELF erfahren Sie mehr unter https://lelf.brandenburg.de/lelf/de/




Ilka Kunze - Tel: 0335 606762453
E-Mail: Ilka.Kunze@LELF.Brandenburg.de

Jobs
05.05.2021
Studium mit vertiefter Praxis im Bereich Agrarwirtschaft

Im Rahmen der Fachkräftegewinnung bemüht sich das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF), um den Nachwuchs in landwirtschaftlich geprägten Bereichen des LELF sicher zu stellen. Voraussetzung für einen dementsprechenden Berufseinstieg ist der Abschluss eines fachlich ausgerichteten Bachelor-Studiums.

Wir bieten Ihnen in diesem Zusammenhang einen Studienvertrag für ein praxisintegriertes duales Studium in einem Studiengang im Bereich Agrarwirtschaft möglichst in Verbindung mit den Wahlpflichtfächern Pflanzenproduktion, Landtechnik, landwirtschaftliches Versuchswesen u.a. an einer Hochschule Ihrer Wahl.
Unser Angebot:
• freie Hochschulwahl in einer in Deutschland staatlichen bzw. staatlich anerkannten Hochschule
• interessante und abwechslungsreiche Arbeitsgebiete und moderne Arbeitsplätze
• finanzielle Sicherheit durch eine monatliche Vergütung und Übernahme der notwendigen Studiengebühren
• nach erfolgreichem Abschluss des Studiums ist eine Einstellung im LELF als Leiter der Prüfstation Paulinenaue vorgesehen - das Aufgabenbiet umfasst die Sicherstellung der Planung, Anlage, technischen Durchführung und Auswertung von Feldprüfungen u.a. beim Getreide-, Leguminosen- Ackerfutteranbau sowie auf dem Grünland

Ihre Voraussetzungen:
• Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife bis Ende des jeweiligen Schuljahres
• Bereitschaft zum Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik
• PKW-Führerschein einschließlich Führerschein Klasse L und Selbstfahrbereitschaft zum Führen von Dienst-PKW
• PKW - Führerschein Klasse T von Vorteil/ Bereitschaft zum Ablegen des PKW - Führerschein Klasse T während des Studiums
• Bereitschaft zum Ablegen des Sachkundenachweis Pflanzenschutz (Abschluss während der Studienzeit notwendig)
• Fähigkeit zu selbständiger Arbeit, Engagement und Eigenverantwortung
• Bereitschaft zur ständigen Fortbildung

Senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung - als Vertrauliche Personalsache - bis zum 30.06.2021 unter Beifügung
• eines Bewerbungsschreibens,
• Ihres ausführlichen Lebenslaufs,
• Ihres Schulabgangszeugnisses (liegt das Schulabgangszeugnis zur Bewerbung noch nicht vor, bitte das letzte Zwischen- oder Jahreszeugnis)
• von Zeugnissen über etwaige fachliche Schulbildungen, berufliche Ausbildungen oder sonstige Tätigkeiten

an das
Landesamt für Ländliche Entwicklung,
Landwirtschaft und Flurneuordnung
Referat 12
Müllroser Chaussee 54
15236 Frankfurt (Oder)


Über das LELF erfahren Sie mehr unter https://lelf.brandenburg.de/lelf/de/




Ilka Kunze - Tel: 0335 606762453
E-Mail: Ilka.Kunze@LELF.Brandenburg.de

30.04.2021
“Du liebst es, Kunden mit Deinem freundlichem Wesen glücklich zu machen? Menschen zu helfen ist beruflich wie privat Dein Ding? Und es macht dir Spaß andere über unsere Mission aufzuklären? Na, da haben wir doch was für dich!”



WER WIR SIND

Wir sind ein dynamisches Team und haben mit unserem Social Impact Start-up Großes vor! Wir möchten das Lebensmittelretten für Konsument:innen und den Handel zum Mainstream machen und mit innovativen Lösungen überschüssige, aber bestens genießbare Lebensmittel in den Kreislauf zurückbringen. Aktuell ermöglichen wir durch unseren Online Shop allen Menschen auch von zuhause aus bequem mitzuretten und dabei Umwelt und Geldbeutel zu schonen. Durch Dein Mitwirken möchten wir noch mehr Menschen für Klimaschutz sensibilisieren und begeistern!


DEINE RETTERMISSION

Du kümmerst Dich mit Hingabe um die Wünsche und Fragen, die unsere Kund:innen auf dem Herzen haben (via Mail, Chat und Telefon) und hilfst dabei, dass jeder Kundenkontakt zu einem für die Kund:innen einzigartigem Erlebnis wird!
Durch das von Dir eingeholte Kundenfeedback weißt Du, was die Kund:innen sich wünschen und kannst damit zur Serviceverbesserung beitragen
Du unterstützt Dein Team bei der Entwicklung von Servicekonzepten, Prozessbeschreibungen und Leitfäden
Du findest gemeinsam mit anderen Abteilungen innovative Lösungen und Wege, um Probleme zukünftig zu vermeiden und um die Kundenwünsche richtig zu adressieren
Innerhalb des Online Marketing Teams betreust Du u.a. auch die Social Media Community
Du unterstützt das Customer Support Team bei dem Aufbau eines Office Management Konzeptes, hilfst also bei der Büroorganisation und -verwaltung und sorgst für eine Feel-Good-Atmosphäre
Viele weitere spannende und abwechslungsreiche Herausforderungen, die ein sich schnell entwickelndes Impact-Startup mit großer Vision mit sich bringt


WAS DU MITBRINGST

Einen dicken Pluspunkt erhältst du für Vorerfahrung im Customer Service, idealerweise im E-Commerce Umfeld
Falls Du Computer und Social Media vertraut bist und erste Erfahrungen mit den gängigen Customer Service Tools hast, ist das ebenfalls ein Vorteil
Du hast ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Du kannst schnell, klar und unkompliziert kommunizieren
Motivation, Dich in einer dynamischen und herausfordernden Startup-Umgebung einzubringen
Du hast ein ökologisches Bewusstsein und stehst hinter unserer Unternehmensphilosophie


WAS WIR BIETEN

Einen Job mit Sinn, der die Welt nachhaltig verändert und enkeltauglich macht
Ein internationales und freundliches Team und die passenden Teamevents
Offene Kommunikation und Flexibilität, durch die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten oder die Mitnahme des vierbeinigen besten Freundes
Einen Arbeitsplatz mitten in Berlin-Tempelhof, der stets mit kostenfreien Snacks ausgestattet ist
Eine abwechslungsreiche Arbeit mit erfahrenen Kolleg:innen und die Chance, ein wachsendes Start-Up aktiv mitzugestalten
Die Möglichkeit Dich mit unserer Altersvorsorge Fibur für das Alter abzusichern
Einen monatlichen Freibetrag zum Einkaufen in unseren Rettermärkten sowie wöchentliches Office-Yoga


WERDE TEIL UNSERER MISSION

Bei uns sind Deine Ideen und Gedanken gefragt! Wir sind darauf bedacht, eine offene Kommunikation zu führen. Denn nur gemeinsam können wir Großes bewegen und treiben die Lebensmittelwertschätzung voran!

Neugierig geworden? Loslegen kannst Du jetzt gleich! Wir freuen uns schon jetzt auf deine Bewerbung und ein persönliches Gespräch mit Dir.

Schicke uns Deinen Lebenslauf, ein Motivationsschreiben und das Datum, ab dem Du bei uns einsteigen kannst über unser Bewerbungsportal.


Wir freuen uns darauf gemeinsam mit Dir Großes zu bewegen!
Kim Treichel - Tel:
E-Mail: jobs@sirplus.de

28.04.2021
Die Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen e.V. arbeitet als landesweite Koordinierungs- und Fachstelle in den Bereichen Suchthilfe, Suchtselbsthilfe, Suchtprävention, Glücksspielsucht und Teilhabeberatung.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n Berater*in (m/w/d)für die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®)
(30 Wochenstunden, zunächst befristet bis 31.12.2022)

Die EUTB® ist ein Beratungsangebot für Menschen mit (drohender) Behinderung und deren Angehörige. Ziel ist es, insbesondere psychisch beeinträchtigte, suchtkranke Menschen und deren Angehörige zu unterstützen, ihre Rechte auf Selbstbestimmung und individuelle Teilhabeleistungen zu verwirklichen. Das Angebot wird durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Lotsennetzwerk Brandenburg ergänzt.

Aufgaben:
• Beratung von Menschen mit (drohenden) Behinderungen und ihren Angehörigen in Bezug auf Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe
• Umsetzung und Koordinierung des EUTB®-Beratungsangebotes
• Organisation und Moderation von Informations- und Fortbildungsveranstaltungen
• Öffentlichkeitsarbeit und Aufbau von Netzwerkstrukturen zwischen Suchthilfe und weiteren psychosozialen Angeboten im Land Brandenburg

Ihr Profil:
• Abgeschlossenes Studium im psychosozialen Bereich (z.B. Soziale Arbeit, Rehabilitationspädagogik, Public Health, Psychologie)
• Sie kennen Einrichtungen und Strukturen der Suchthilfe, Selbsthilfe oder angrenzender Arbeitsfelder
• Sie haben Erfahrung in der Beratung von Menschen mit Teilhabeeinschränkung und deren Angehörigen
• Sie haben eine Vorstellung von Peer-Beratung und können unvoreingenommen auf Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen zugehen
• Sie besitzen gute Kenntnisse im Sozial- und Rehabilitationsrecht
• Sie bringen Methoden- und Beratungskompetenz sowie gute Kommunikationsfähigkeiten mit
• Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
• Eine psychosoziale Zusatzqualifikation ist wünschenswert

Wir bieten:
• eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Position mit einer Bezahlung angelehnt an den TVL
• die Möglichkeit zur Erweiterung des Beschäftigungsumfangs in anderen Projekten der BLS
• eine offene und respektvolle Arbeitsatmosphäre innerhalb eines kleinen Teams

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet.
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per E-Mail an bewerbung@blsev.de

Ansprechpartnerin:
Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen e.V.
Andrea Hardeling
Behlertstraße 3A, Haus H1
14467 Potsdam
Tel.: (0331) 581 380 20


Andrea Hardeling Meyer - Tel: 0331-58138020
E-Mail: bewerbung@blsev.de

26.04.2021
Der Präsident des Brandenburgischen Oberlandesgerichts sucht
eine/n staatlich anerkannte/n

Diplom-Sozialarbeiter (FH) (m/w/d),
Diplom-Sozialpädagogen (FH) (m/w/d) oder
Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit (m/w/d)

für die Sozialen Dienste der Justiz des Landes Brandenburg
(Fachbereiche Bewährungshilfe und Gerichtshilfe).

An dem Dienstsitz Fürstenwalde/Spree im Landkreis Oder-Spree ist unbefristet eine Vollzeitstelle mit 40 Wochenstunden zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Sozialen Dienste der Justiz sind ein wichtiger Teil der ambulanten Strafrechtspflege mit den Bereichen Bewährungshilfe, Gerichtshilfe und dem Fachbereich Täter-Opfer-Ausgleich, für den eine spezielle Fortbildung notwendig ist.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem verantwortungsvollen Aufgabengebiet, flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten der Fortbildung und Supervision.

Aufgabengebiet:
Als Bewährungshelfer (m/w/d) betreuen Sie verurteilte Menschen, die das Gericht zur Hilfe und Kontrolle der Aufsicht und Leitung der Bewährungshilfe unterstellt hat.
Sie beraten straffällige Menschen in allen mit der Resozialisierung zusammenhängenden Fragen und Problemen, wie zum Beispiel Straftataufarbeitung und Unterstützung bei lebenspraktischen Problemen. Darüber hinaus überwachen und kontrollieren Sie die Einhaltung der gerichtlich erteilten Auflagen und Weisungen und unterrichten das Gericht. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Netzwerkpartnern ist selbstverständlicher Teil Ihrer Arbeit.

Im Bereich Gerichtshilfe umfasst Ihre Arbeit im Wesentlichen die Erstellung von Gerichtshilfeberichten über Beschuldigte oder Geschädigte in Ermittlungsverfahren. Hierzu gehören auch die Auflagenkontrolle, Haftentscheidungshilfen und die Vermittlung von Erwachsenen in gemeinnützige Arbeit.

Für alle Fachbereiche liegen Qualitätsstandards vor.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetpräsenz des Brandenburgischen Oberlandesgerichts in der Rubrik Soziale Dienste unter: www.olg.brandenburg.de

Anforderungen:
Wir erwarten einen mindestens befriedigenden Fachhochschulabschluss der Fachrichtungen Sozialarbeit / Sozialpädagogik. Die staatliche Anerkennung des Abschlusses ist zwingend erforderlich.

Des Weiteren erwarten wir eine selbständige Arbeitsweise, Belastbarkeit, sicheres Auftreten, Durchsetzungsfähigkeit, sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und eine ausgeprägte Reflexionsfähigkeit.

Zur Ausübung der Tätigkeit bei den Sozialen Diensten der Justiz sind persönliche Mobilität und ein verfügbarer PKW erforderlich. Darüber hinaus ist Berufserfahrung in der Arbeit mit straffälligen Menschen wünschenswert.

Bewertung der Stelle:
Die Stelle ist mit Entgeltgruppe S 15 TV-L bewertet.


Wir bieten:
• ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet,
• ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis (Entgeltgruppe S 15 TV-L) bzw. statusgleiche Übernahme bis A 11 BbgBesO bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen im Falle der Versetzung,
• familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten,
• strukturierte und unterstützende Einarbeitung,
• Arbeit im Team,
• zahlreiche Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
• Möglichkeiten der fachlichen Supervision,
• vielfältige Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements,
• ein mit 15 Euro monatlich bezuschusstes VBB-Firmenticket,
• 30 Tage Erholungsurlaub jährlich,
• Gewährung einer Jahressonderzahlung und betrieblichen Altersvorsorge (für Tarifbeschäftigte).


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bewerber (m/w/d), die im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in ihre Personalakte zu erklären.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (tabellarischer Lebenslauf, Ablichtungen der Studien- und Arbeitszeugnisse und der Urkunde über die staatliche Anerkennung)
bis zum 31.05.2021 in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB) per E-Mail an:

dezernat10@olg.brandenburg.de

oder per Post an:

Präsident des Brandenburgischen Oberlandesgerichts
Gertrud-Piter-Platz 11
14770 Brandenburg an der Havel

unter Angabe des Aktenzeichens der Stellenausschreibung: 2390 E-10.3 SH 1 und des Fundortes der Stellenanzeige.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen ist die Feststellung der Vergleichbarkeit und die staatliche Anerkennung durch die hierfür zuständige Stelle (Landesamt für Soziales und Versorgung) nach dem Brandenburgischen Sozialberufsgesetz in Verbindung mit dem Brandenburgischen Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz beizufügen (Zertifikat). Anderenfalls kann die Bewerbung im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt werden.

Die Stellenbesetzung steht unter dem Vorbehalt, dass zum Einstellungszeitpunkt die haushaltsrechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass Bewerbungsunterlagen im Anschluss des Auswahlverfahrens nur zurückgesandt werden, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beilag.

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Mit der Abgabe einer Bewerbung erklären Sie sich mit der Einsichtnahme in Ihre Bewerbungsunterlagen einverstanden und stimmen der vorübergehenden Speicherung Ihrer Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens zu. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 DSGVO entnehmen Sie bitte der Internetpräsentation des Brandenburgischen Oberlandesgerichts. Nach Abschluss des Besetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Auskünfte zu dieser Stellenausschreibung erteilen:
Frau Kraume-Nast (Tel: 03381/39-9226)
Frau Demtschuk (Tel: 03381/39-9156)

Bewerbungsschluss: 31. Mai 2021
Katrin Demtschuk - Tel:
E-Mail: katrin.demtschuk@olg.brandenburg.de

22.04.2021
Der Präsident des Brandenburgischen Oberlandesgerichts sucht
eine/n staatlich anerkannte/n

Diplom-Sozialarbeiter (FH) (m/w/d),
Diplom-Sozialpädagogen (FH) (m/w/d) oder
Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit (m/w/d)

für die Sozialen Dienste der Justiz des Landes Brandenburg
(Fachbereiche Bewährungshilfe und Gerichtshilfe).

Am Dienstsitz Luckenwalde ist eine Vollzeitstelle kalendermäßig befristet gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) für die Dauer eines Jahres zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Aufgrund § 14 Abs. 2 S. 2 TzBfG kann nur eine Kraft eingestellt werden, die bisher nicht im Dienst des Landes Brandenburg beschäftigt war oder deren Arbeitsverhältnis mit dem Land Brandenburg mindestens 20 Jahre zurückliegt.

Die Sozialen Dienste der Justiz sind ein wichtiger Teil der ambulanten Strafrechtspflege mit den Bereichen Bewährungshilfe, Gerichtshilfe und dem Fachbereich Täter-Opfer-Ausgleich, für den eine spezielle Fortbildung notwendig ist.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem verantwortungsvollen Aufgabengebiet, flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten der Fortbildung und Supervision.

Aufgabengebiet:
Als Bewährungshelfer (m/w/d) betreuen Sie verurteilte Menschen, die das Gericht zur Hilfe und Kontrolle der Aufsicht und Leitung der Bewährungshilfe unterstellt hat. Sie beraten straffällige Menschen in allen mit der Resozialisierung zusammenhängenden Fragen und Problemen, wie zum Beispiel Straftataufarbeitung und Unterstützung bei lebenspraktischen Problemen. Darüber hinaus überwachen und kontrollieren Sie zum Beispiel die Einhaltung der gerichtlich erteilten Auflagen und Weisungen und unterrichten das Gericht. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Netzwerkpartnern ist selbstverständlicher Teil Ihrer Arbeit.

Im Bereich Gerichtshilfe umfasst Ihre Arbeit im Wesentlichen die Erstellung von Gerichtshilfeberichten über Beschuldigte oder Geschädigte in Ermittlungsverfahren. Hierzu gehören auch die Auflagenkontrolle, Haftentscheidungshilfen und die Vermittlung von Erwachsenen in gemeinnützige Arbeit.

Für alle Fachbereiche liegen Qualitätsstandards vor.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetpräsenz des Brandenburgischen Oberlandesgerichts in der Rubrik Soziale Dienste unter: www.olg.brandenburg.de

Anforderungen:
Wir erwarten einen mindestens befriedigenden Fachhochschulabschluss der Fachrichtungen Sozialarbeit / Sozialpädagogik. Die staatliche Anerkennung des Abschlusses ist zwingend erforderlich.

Des Weiteren erwarten wir eine selbständige Arbeitsweise, Belastbarkeit, sicheres Auftreten, Durchsetzungsfähigkeit, sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und eine ausgeprägte Reflexionsfähigkeit.

Zur Ausübung der Tätigkeit bei den Sozialen Diensten der Justiz sind persönliche Mobilität und ein verfügbarer PKW erforderlich. Darüber hinaus ist Berufserfahrung in der Arbeit mit straffälligen Menschen wünschenswert.

Bewertung der Stelle:
Die Stelle ist mit Entgeltgruppe S 15 TV-L bewertet.

Wir bieten:
• ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet,
• familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten,
• strukturierte und unterstützende Einarbeitung,
• Arbeit im Team,
• zahlreiche Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
• Möglichkeiten der fachlichen Supervision,
• vielfältige Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements,
• ein mit 15 Euro monatlich bezuschusstes VBB-Firmenticket,
• 30 Tage Erholungsurlaub jährlich

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bewerber (m/w/d), die im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in ihre Personalakte zu erklären.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (tabellarischer Lebenslauf, Ablichtungen der Studien- und Arbeitszeugnisse und der Urkunde über die staatliche Anerkennung)
bis 18.05.2021 in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB) per E-Mail an:

dezernat10@olg.brandenburg.de

oder per Post an:

Präsident des Brandenburgischen Oberlandesgerichts
Gertrud-Piter-Platz 11
14770 Brandenburg an der Havel

unter Angabe des Aktenzeichens der Stellenausschreibung: 2390 E-10.4 SH 10 und des Fundortes der Stellenanzeige.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen ist die Feststellung der Vergleichbarkeit und die staatliche Anerkennung durch die hierfür zuständige Stelle (Landesamt für Soziales und Versorgung) nach dem Brandenburgischen Sozialberufsgesetz in Verbindung mit dem Brandenburgischen Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz beizufügen (Zertifikat). Anderenfalls kann die Bewerbung im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt werden.

Die Stellenbesetzung steht unter dem Vorbehalt, dass zum Einstellungszeitpunkt die haushaltsrechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass Bewerbungsunterlagen im Anschluss des Auswahlverfahrens nur zurückgesandt werden, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beilag.

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Mit der Abgabe einer Bewerbung erklären Sie sich mit der Einsichtnahme in Ihre Bewerbungsunterlagen einverstanden und stimmen der vorübergehenden Speicherung Ihrer Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens zu. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 DSGVO entnehmen Sie bitte der Internetpräsentation des Brandenburgischen Oberlandesgerichts. Nach Abschluss des Besetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Auskünfte zu dieser Stellenausschreibung erteilen:
Frau Kraume-Nast (Tel: 03381/39-9226)
Frau Demtschuk (Tel: 03381/39-9156)

Bewerbungsschluss: 18.05.2021
Katrin Demtschuk - Tel:
E-Mail: katrin.demtschuk@olg.brandenburg.de

Sonstiges
20.04.2021
Lust auf Garten?

Wir suchen Verstärkung für unseren großen Schrebergarten hier in Neubrandenburg.
Da wir zeitlich eingespannt sind und über den Sommer nicht oder nur wenig in Neubrandenburg sein werden, suchen wir jemanden der Lust auf Gemüseanbau und Gartenarbeit hat.

Der Garten liegt im Gleisdreieck (ungefähr bei der Kläranlage) und zu ihm gehören zwei Lauben, eine Werkstattlaube mit den wichtigsten Werkzeugen und eine "Wohnlaube". Wir nutzen den Garten momentan eher für Freizeitaspekte, mal ein gemütliches Lagerfeuer und halt die Werkstatt, fänden es aber besser wenn die große Fläche auch im Sinne der Gartenkultur genutzt wird.
Wenn also jemand die meiste Zeit in Neubrandenburg ist und Lust hat sich gärtnerisch zu betätigen und ab und an mal was werkeln will, einfach eine Mail an die unten stehende Adresse.

LG

Friedrich, Jan & Emil NLP

Emil Hiller - Tel:
E-Mail: emil96@live.de

Wohnung
14.04.2021
Zimmer zu vermieten! Nach 6 Jahren hat mich mein Untermieter verlassen, er war auch Student an der Hochschule! Ich wohne nicht weit weg von der Innenstadt entfernt und würde mich über einen neuen Mitbewohner freuen! Bei Interesse bitte nur telefonisch melden unter 017624585637, danke!
Heidi Voigt - Tel: 017624585637
E-Mail: al15166@hs-nb.de

14.04.2021
Biete an:

Eine große Einraumwohnung in der Nähe von der Innenstadt (10 min fußläufig). Schöne große Küche mit zwei Fenstern. Je nach Absprache würde ich einige Möbel in der Wohnung lassen. Der Einzugstermin wäre der 1. August 2021, ist nach Absprache auch etwas eher möglich. Vor der Haustür ist direkt ein Netto und ein Tedi. Es ist, allerdings möglich einen Stellplatz zu mieten.
Besichtigungstermine sind möglich.

Wohnfläche: 42m²
Kaltmiete: 251,88¤
Nebenkosten: 99,12¤
Warmiete: 352¤
Kaution: 755,64¤
Lena Hellwig - Tel: 01627242554
E-Mail: se18101@hs-nb.de

Jobs
12.04.2021
Nebenjob (m/w/d) auf 450¤ Basis als Nachtdienst im Betreuungszentrum Marina Kaschube

Stellenbeschreibung:
Das Betreuungszentrum von Marina Kaschube ist eine Wohnmöglichkeit für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Innerhalb des Nachdienstes bist du, als Bereitschaft für Notfälle anwesend. Innerhalb der Arbeitszeit musst du regelmäßige Rundgänge im Haus durchführen und andere anfallende Tätigkeiten erledigen. Der Dienst ist von 21:30 Uhr bis 6:00 Uhr, inbegriffen die gesetzl. vorgeschriebene halbe Stunde Pause.

Arbeitsbeginn: voraussichtlich ab 1. August 2021

Melde Dich unter folgender Adresse:

Marina Kaschube
Ziegelbergstarße 53
17033 Neubrandenburg
E-Mail: kaschube@bzmk.de
Tel.: 0395 4211297
Lena Hellwig - Tel: 01627242554
E-Mail: se18101@hs-nb.de

Diese Webseite ist ein Angebot der Hochschule Neubrandenburg, weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite http://www.hs-nb.de